Sponsor GVO Versicherung

   

   

Bericht: 1. Damen - HSG Hude/Falkenburg

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details

Landesklasse Weser-Ems Nord Damen
HSG Neuenburg/Bockhorn - HSG Hude/Falkenburg II 26:29 (11:14)


In der vergangenen Saison hatten die Neuenburgerinnen den favorisierten Gästen im Heimspiel noch ein Bein stellen können. Diesmal setzte sich die Huder Oberliga-Reserve knapp durch und bleibt zugleich punktgleich mit der SG Obenstrohe/Dangastermoor (beide 10:0 Punkte) an der Tabellenspitze.

Doch die Neuenburgerinnen hatten dem Gegner, zur Freude ihres Trainerduos Anika Rull/Andreas Tschirpke, alles abverlangt. Nach der 6:4-Führung (13.) waren die Gastgeberinnen ab dem 9:10 (24.) zwar immer einem Rückstand hinterhergerannt, der nach dem Seitenwechsel sogar auf vier Treffer anwuchs (15:19/ 37.). Jedoch arbeiteten sie sich wieder kampfstark auf 22:23 (45.) und 24:25 (53.) heran. Dann machten die Gäste mit drei Treffern in Folge allerdings den Sack zu – 24:28 (56.)

HSG Neuenburg/Bockhorn Mai - N. Cassens, Legler 7, Stechow, Janssen, Nieland 3, Rath 1, Rüscher 4, Langer, Reuter, L. Tschirpke, Pawils 10/2, I. Cassens, A. Tschirpke.

Quelle: www.nwz-online.de vom 30.10.2018

   

   

Pfingstturnier 2018  

   
© Copyright 2015 Handballverein HSG Neuenburg/Bockhorn. Alle Rechte vorbehalten.