Sponsor GVO Versicherung

   

   

Vorbericht: 1. Herren - SV Eintracht Wiefelstede

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details

Landesklasse Weser-Ems Nord Herren
HSG Neuenburg/Bockhorn - SV Eintracht Wiefelstede

Mund abputzen und weiter machen lautet die Devise nach der unnötigen und vermeidbaren Niederlage im Auswärtsspiel gegen die HSG Emden. Im Heimspiel gegen den SV Eintracht Wiefelstede will man daheim unbedingt direkt wieder doppelt punkten und den Hinspiel-Erfolg wiederholen. Dazu hofft Trainer Frosch auf die Rückkehr von einigen Akteuren, welche in der Vorwoche fehlten und durch die 2. Herren zum Teil aufgefüllt wurden. Definitiv fehlen wird aber weiter Spielmacher Jochen Silk (Bänderverletzung). Auch bei den angeschlagenen Spielern standen während der Woche noch einige Fragezeichen auf dem Zettel, so dass Trainer Frosch wohl erst kurzfristig erkennen kann, wer wirklich Fit in das Spiel gehen kann. Die Gäste stehen im Mittelfeld der Liga und verfügen über ein schnelles Angriffsspiel, welche die Neuenburger Defensive im Hinspiel einiges abverlangt hatte. Vor allem zu Beginn des Spiels waren die heutigen Gäste den Neuenburgern überlegen, so dass man 9:5 zurücklag. Erst danach stellten sich die Neuenburger besser auf das Spiel ein und konnten das Spiel offener gestalten. Dennoch war es bis zum Schlusspfiff ein Spiel auf Augenhöhe, so dass der Sieger erst in der letzten Minute wirklich feststand. Eine derart knappe Entscheidung will man im Heimspiel möglichst früh vermeiden, so dass man von Beginn an konzentriert zu Werke gehen will. Anpfiff ist am Samstag, 16. Februar 2019 um 19:00 Uhr in der Zeteler Sporthalle.

   

   

Pfingstturnier 2019  

   
© Copyright 2015 Handballverein HSG Neuenburg/Bockhorn. Alle Rechte vorbehalten.