Sponsor GVO Versicherung

   

   

Bericht: HG Jever/Schortens II - 1. Herren

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details

Landesklasse Weser-Ems Nord Herren
HG Jever/Schortens II - HSG Neuenburg/Bockhorn 39:20 (18:08)

Auch der Tabellenzweite HSG Neuenburg/Bockhorn konnte im Gipfeltreffen bei der bereits als erneuter Meister der Handball-Landesklasse feststehenden HG Jever/Schortens II nicht am Thron rütteln. So unterlagen die noch dazu stark ersatzgeschwächten Spieler aus der Wehde am Dienstagabend im Nachholspiel klar mit 20:39 (8:18).
 
„Es war ein faires Spiel beider Mannschaften, keiner wollte Verletzungen riskieren“, berichtet HSG-Torwart Florian Prill: „Wir kamen nur phasenweise gegen die Defensive der Gastgeber durch.“ Zudem konnten die Jeverländer mehrmals von schwachen Abschlüssen und technischen Fehlern der Gäste sowie geblockten Bällen profitieren und erzielten zahlreiche Treffer nach Tempogegenstößen. Prill: „Wir haben mehr Tore als im Hinspiel erzielt, leider aber auch viel mehr kassiert.“
 
Jever/Schortens II: Eilts, Hilbinger - Willgerodt 8/2, Dirks 3, Krebst 2, Schimpf 6, Dröge 2, Bruhnken 5, Trotte 2, Behrend 5, Behrends 5/1, F. Janßen 1.
 
Neuenburg/Bockhorn: Buschmann, Prill - Boer 4, Bohlken 10/4, Kache 4, Wuttke, Bredehorn, Wilhelms, Engel 1, Stulke 1.

Quelle: www-nwz-online.de vom 05.04.2019

   

   

Pfingstturnier 2019  

   
© Copyright 2015 Handballverein HSG Neuenburg/Bockhorn. Alle Rechte vorbehalten.