Sponsor GVO Versicherung

   

   

Startseite

Jugendmannschaften im Einsatz

Details Am kommenden Sonntag treten ab 10:00 Uhr vier HSG-Jugendmannschaften beim 12. Handball-Jugend-Turnier der HSG Wiefelstede/Neuenkruge in Aktion. Auf dem Sportplatz in Neuenkruge kämpfen dann die mJE, mJD, mJC1, mJC2 und mJB um die ersten Plätze. Abfahrt für unsere Mannschaften ist am Sonntagmorgen um 8:45 Uhr. Die Spielpläne aller Mannschaften sind unter http://www.handball-wiefelstede-neuenkruge.de abrufbar.

Zusammenfassung Saison 2007/2008

Details

19 Mannschaften meldete die HSG in der abgelaufenen Saison zu Meisterschaftsspielen, F-Jugendturnieren oder Miniturnieren. Wenige positive standen eine vielzahl mehr negative Höhepunkte gegenüber, so dass die HSG am Ende glücklich ist die höherklassigen Mannschaften (1. Herren und 1. Frauen) vor dem Abstieg bewahren konnte. Aber auch einige Meistertitel konnten gefeiert werden. Die mJA in der Kreisliga, die mJD in der Regionsklasse und die mJE II in der Platzierungsrunde standen am Ende der Saison auf dem 1. Platz.

Weiterlesen: Zusammenfassung Saison 2007/2008

1. Herren bleibt in der Landesliga

Details Nun ist es amtlich: Nachdem der OHV Aurich II die Abstiegsrelegation durch einen Sieg gegen den TSV Ottersberg für sich entscheiden konnte, steht auch fest, dass die 1. Herren der HSG Neuenburg/Bockhorn auch in der kommenden Saison in der Landesliga Weser-Ems auf Punktejagd gehen wird. Hoffnungen kann sich nun sogar noch die HSG Delmenhorst II machen, die den nächsten freien Platz einnehmen werden, wenn Bookholzberg sein Rückspiel in der Aufstiegsrelegation nicht mit 10 Toren oder höher verliert.

Staffelleiter informiert: H1 macht sich Hoffnung

Details

UPDATE 13.06.08 - 09:23 Uhr: In den Relegationsspielen um den Klassenerhalt konnten Ottersberg und Aurich die Spiele gegen Bremen-Ost gewinnen, damit ist Bremen-Ost bereits abgestiegen. Am Sonntag kommt es in Aurich zum Entscheidungsspiel zw. Ottersberg & Aurich II. Falls Aurich gewinnt bleiben sie in der Verbandsliga & unsere HSG in der Landesliga.

Weiterlesen: Staffelleiter informiert: H1 macht sich Hoffnung

Aktueller Spieltag: 31.05.2008

Details

Klasse gehalten, das meldet nun unsere Frauen I. Nach dem deutlichen Sieg gegen Nordhorn und der weiteren Entwicklung in der Regionalliga (Hastedt meldet nur in der Kreisliga und Misburg und Magedeburg ziehen sich zurück, so dass Garrel und Arsten in der Regionalliga bleiben) beenden unsere Mädels die Saison auf einen Nicht-Abstiegsplatz und spielen in der kommenden Saison wieder in der Oberliga Nordsee.

Die Männer I verliert am letzten Spieltag knapp in Melle und muss nun auf die weitere Entwicklung abwarten. In der Verbandsliga hat der OHV Aurich II es noch auf einen Nicht-Abstiegsplatz geschafft, so dass rein theoretisch keine Mannschaft von "oben" in die Landesliga kommt. Allerdings ist hier noch nicht ganz klar, wie der Tabellenstand genau gewertet wird, da ein Spiel der Auricher am grünen Tisch gewertet wurde. Falls Aurich II die Liga dennoch verlassen muss gibt es auch noch die Möglichkeit, dass Bookholzberg in den Aufsteigsspielen gegen Jahn Brinkum II sich durchsetzt und zusätzlich zu Hoykenkamp aufsteigt. Dann wäre ein weiterer Platz für unsere HSG frei, da die SG STV/VfL Wilhelmshaven eh verzichtet.

Weiterlesen: Aktueller Spieltag: 31.05.2008

Trainingsjacke gefunden

Details Am vergangenen Wochenende wurde auf einen Fahrradweg an der Landesstraße in Steinhausen eine Trainingsjacke der HSG Größe L gefunden. Diese Jacke kann beim Finder abgeholt werden. Bitte eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Ergebnisse vom Wochenende

Details

Die Männer I gewinnt und bleibt weiter in der "roten Zone". Nach dem Unentschieden muss am kommenden Wochenende mindestens noch ein Punkt geholt werden, um sicher vor Wilhelmshaven zu bleiben. Danach entscheidet sich es sich erst in den anderen Ligen bzw. in dem Aufstiegspiel der Zweitplatzierten, ob die HSG die Liga halten kann oder nicht. Die Frauen I gewinnt pflichtgemäß ihr Spiel und kann mit einem Sieg noch auf den Klassenerhalt hoffen.

Samstag, 19:15 Uhr: Männer I - TuS Bramsche 30:30
Sonntag, 16:30 Uhr: HSG Schwanewede/Neuenk. - Frauen I 17:26

Aktueller Spieltag: 15. bis 17.05.2008

Details

SIEG! In einem herzinfarkt Spiel siegte unsere M1 knapp gegen den direkten Konkurrenten Dinklage mit 31:30. Was diese zwei Punkte bringen wird sich am Ende der Saison noch zeigen müssen, da aus der Verbandsliga evtl. nur Mannschaften absteigen, die in den Bremer Raum fallen (vorausgesetzt Aurich II verlässt die Abstiegsplätze) und somit sich die Absteigerzahl in der Landesliga reduziert.
Weniger erfolgreich waren die Spiele am Samstagnachmittag. Während die M3 im unwichtigen Spiel gegen die Schortenser knapp verloren, kassierte die die F1 eine deutliche und blamable Niederlage gegen den Tabellenzweiten. Damit bleiben sie weiterhin in akuter Gefahr was den Abstieg angeht!!!

Donnerstag, 15.05.08:
20:30 Uhr: Männer I - TV Dinklage 31:30

Samstag, 17.05.08:
15:00 Uhr: Männer III - SG Schortens III 19:20
17:00 Uhr: Frauen I - SFN Vechta 21:33

HSG-Reserve gewinnt in eigener Halle

Details

SCH - NEUENBURG - Traditionell veranstaltet die HSG Neuenburg-Bockhorn zum Saisonausklang Jugend-Handball-Hallenturniere. Am Sonnabend spielten in Neuenburg je vier männliche Jugend D und E-Teams. Bei der D-Jugend setzte sich die HSG Leer ungeschlagen durch.

Die Ergebnisse: Neuenburg-Bockhorn - Cäciliengroden 11:2, Moorsum - Leer 7:9, Cäciliengroden - Moorsum 2:17, Leer - Neuenburg-Bockhorn 15:13, Moorsum - Neuenburg-Bockhorn 9:4, Cäciliengroden - Leer 8:15.

Die zweite Mannschaft von Ausrichter HSG Neuenburg-Bockhorn gewann das Turnier der männlichen Jugend E. Folgende Ergebnisse wurden hier erzielt: Neuenburg-Bockhorn - Neuenburg-Bockhorn II 8:14, Leer - Jever 12:15, Neuenburg-Bockhorn II - Leer 17:15, Jever - Neuenburg-Bockhorn 8:6, Neuenburg-Bockhorn II - Jever 9:7, Neuenburg-Bockhorn - Leer 9:20.

Quelle: www.nwz-online.de

   

   

Pfingstturnier 2018  

   

   
© Copyright 2015 Handballverein HSG Neuenburg/Bockhorn. Alle Rechte vorbehalten.